Wer im Esport Erfolg haben möchte, muss sich auf mehr Arbeit als bei einem konventionellen Job einstellen. Das haben uns in fast 100 Episoden Esport-Talk unsere Gäste immer wieder vermittelt. So weit, so gut.

Auch unser heutiger Gast schließt sich diesem Tenor an. Doch selbst im Vergleich zu vielen Kollegen, legt dieser Mann hier noch eine Schippe drauf. Die Rede ist natürlich von niemand geringerem als Michael „Michai“ Schorr. Der 27-Jährige ist der Managing Director von Wind and Rain. WaR ist eine junge Esport-Organisation, die vor nicht einmal einem Jahr in LoL durchgestartet ist und die LCS knapp verpasste.

Viele Eisen im Feuer

Michael ist schon beinahe seit 2009 im Esport aktiv. Damals hat er sich noch ganz klassisch einen eigenen Clan aufgebaut und machte sich damit einen Namen. Bevor er sich erst einmal zurückziehen musste, arbeitete Michael für die Playing Ducks. Dies sei eine schwierige Entscheidung gewesen, da das Team seiner Aussage nach „ein unendliches Potential hatte“.

Nach seinem Comeback betreute er die Mighty Midgets, die später von mouz übernommen wurden. Bevor er dann schließlich zu seinem aktuellen Engagement kam, gründete Michael noch die SUPA HOT CREW. Auch dieses Team musste er schweren Herzens aufgeben, wie ihr im Podcast erfahren werdet.

Neue Ufer

Zwar spielte Wind and Rain letztes Jahr in den Challengers, doch musste man sich auf dem letzten Meter geschlagen geben. Die Giants übertrafen WaR bei weitem mit ihrer Offline-Erfahrung. Daher überraschte es nicht, dass einige unerfahrenere Spieler, trotz starker Leistungen beim Training, bei den Summer Playoffs einen Aussetzer hatten.

Nach dem Debakel musste nicht nur das Team, sondern auch die Organisation umstrukturiert und expandiert werden. Aus diesem Grund werden heute auch andere Titel als LoL bedient. StarCraft 2, Heartstone, Overwatch und PUBG ergänzen nun das Portfolio.

Wohin die Reise 2018 hingeht erfahrt ihr natürlich im Podcast. Wenn ihr noch mehr über Wind and Rain oder Michael wissen wollt, solltet ihr dem Team natürlich auf Twitter folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.